Pferdezucht und -aufzucht

Auch in Sachen Pferdezucht zählt der Waldhof mittlerweile zu den renommierten Adressen weit über Süddeutschland hinaus. Bereits seit vielen Jahren beweist Gerhard Hörrmann immer wieder ein ganz besonderes Gespür für die erfolgreichsten Verpaarungen und Zuchtlinien. So ist der von ihm gezogene Caruso das erste Fohlen, das aus einer Verpaarung mit dem Jahrhunderthengst Cento hervorgegangen ist. Diese langjährige Erfahrung und Professionalität spiegelt sich im Erfolg der Pferdezucht auf dem Waldhof wider.

  • Teilnahme der gezüchteten Pferde an Bundeschampionaten
  • Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene
  • Ehrung zum Züchter des Jahres

Eine der obersten Prioritäten der Familie Hörrmann liegt auf dem schonenden Einreiten der jungen Pferde. So bekommen die Vierbeiner die Zeit, die sie benötigen um ihre Talente voll zu entfalten. Diese Form der Ausbildung scheint sich zu bewähren, denn bereits einige Pferde aus der Waldhof-Zucht haben ihren Weg in den Spitzensport gefunden. Der bereits erwähnte Caruso von Cento wurde in den Stall Emil Hendrix nach Holland verkauft und war in Springen der Klasse S erfolgreich. Chablis, ebenfalls ein Cento- Nachkomme hat S- Erfolge in Argentinien. Aktuell besonders erfolgreich im internationalen Parcours ist die, im Besitz von Hans Günter Winkler stehende und von Marco Kutscher gerittene, Stute China Blue (v.Carracci/Latus II).

Doch nicht nur die eigenen Fohlen können auf dem Waldhof optimal aufwachsen, auch Pensionsfohlen sind immer willkommen. Bei Gruppenhaltung in hellen Stallungen und täglichem Freilauf auf der Koppel oder dem befestigten Allwetterplatz können alle eine glückliche und durch die Familie Hörrmann kompetent betreute Pferdekindheit verbringen.